Show more

@franzi bei so breiten kontakten würde ich eher von energieverkabelung ausgehen.
vll ein anschluss für buskonvertermodule mit 240V wye anschluss (US-üblich für größere verbraucher)

@franzi handelt es sich um eine steckdose? auf dem bild kann man schlecht erkennen ob das gehäuse normalerweise irgendwo befestigt wird.

@Themanwhoisit irgendwie schrecke ich davor zurück batterien und -controller zu kaufen. ich sehe da nicht so den großen mehrwert.

aber es scheint so etabliert zu sein: solaranlagen speisen entweder ins netz oder in einen akku ein.

@alsternerd grossstadtgruen.de/blog/glas-r
TLDR: Trinkgläser enthalten oft Stoffe mit denen ein normaler Altglasschmelzofen nicht klarkommt.

Wenn du die Zusammensetzung kennst dann kann es theoretisch recycelt werden. Ich vermute das passiert nicht weil die Mengen zu klein sind.

hat schon mal jemand probiert ein kleines klimagerät (mit kompressor) direkt an einem solarpanel zu betreiben?

Klimakrise ist ein systemisches Problem und muss auf dieser Ebene angegangen werden. Individueller Verzicht hilft hier nicht. Wir müssen Politikerinnen und Politiker überzeugen.

theguardian.com/commentisfree/

@luebbermann ich denke wer viel geld hat schert sich einfach oft weniger um die meinung seiner mitmenschen. wobei ursache und wirkung mir da nicht ganz klar sind.

@luebbermann
wenn das band die richtige breite hat, dann sollte da nix scheuern. btw.: man kann mit talkum ein wenig den verschleiß des reifens reduzieren.

@luebbermann das muss ein fehler sein, denn schneider hat laut onlinekatalog überhaupt keine RCDs mit Typ A und 3-poliger Ausführung. nur 2-polig und 4-polig.
Vll handelt es sich um etwas gänzlich anderes?

@luebbermann solange die würfel kälter als 0°C sind lösen sie sich gar nicht auf.

@hoernchen72 vielleicht eine zitrone. die blätter sehen nach zitrusfrucht aus. mit sicherheit kann man es erst sagen wenn man die blüten sieht.

Mastodon

Nunja... äh... Kekse, Animu usw.