Arbeitgeber: Ey Wir haben die zuviel gezahlt
Ich: Anderer Arbeitgeber bezahlt mir beim selben Auftraggeber mehr Zeit bei vieeel weniger Masse bei selber Tour
Arbeitgeber: Wir sind 'kulant' und bezahlen dir das fehlerhafte mehr für diesen Monat mehr und geben dir nächsten Monat ein GPS Gerät für die Zeit Messung mit.
Ich: ok
Arbeitgeber: Macht nichts.
Ich: Ok dann protokolliere ich meine GESAMTE Arbeitszeit eben selbst und nicht nur das was das GPS Gerät messen würde (Vorbereitung usw)

Follow

@alphathiel
Nicht wirklich.
Ich verteile Prospekte als Arbeit.
Mein Arbeitgeber meinte ich bekäme zuviel und möchte mir deshalb ein GPS Gerät geben um die Zeit zu messen. Der hat sich aber nicht gemeldet und hab auch kein GPS Gerät bekommen.
Ich notiere jetzt selbst die Zeit die ich benötige und eben auch die für die Einlagen (die Berechnung die der Arbeitgeber verwendet stimmt hinten und vorne nicht)

@alphathiel
Dazu arbeite ich für ne andere Firma welche mir für die selbe Tour und eben nur ner dünnen Wochenzeitung ohne Einlagen mehr vergütet als der Arbeitgeber mit.
Die Wochenzeitung verwenden beide Arbeitgeber nur einer in der Woche und der andere am Wochenende

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Nunja... äh... Kekse, Animu usw.